Der Fussballclub Walchwil ging aus dem Jahr 1979 ins Leben gerufenen "Komitee zur Förderung des Walchwiler Fussballsports" hervor und wurde am 22. April 1986 offiziell gegründet. Im Juni 2000 konnte der Fussballplatz auf dem Lienisberg eröffnet werden, woraufhin der Fussballclub als 59. Mitglied in den Innerschweizerischen Fussballverband (IFV) aufgenommen wurde und erstmals am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen konnte. Aktuell zählt der Fussballclub Walchwil rund 140 aktive Vereinsmitglieder, darunter 90 Kinder und Jugendliche, welche regelmässig zusammen trainieren und Fussballspiele bestreiten. Der Fussballclub Walchwil ist ein gemeinnütziger Verein nach Art. 60 ZGB.