Vereinsaktivitäten

Folgende Mannschaften spielen in dieser Saison für den FCW:

  • Vorrunde: 1. Mannschaft (4. Liga), Junioren A, C, D, E, F (Turnierform) und Fussballschule.
Generalversammlung und Vorstand

-

Vereinsaktivitäten

Folgende Mannschaften spielen in dieser Saison für den FCW:

  • Vorrunde: 1. Mannschaft (4. Liga), Junioren A, D, E, Fa und Fb (Turnierform), Fussballschule.            
  • Rückrunde: Saison wurde wegen COVID-19 abgebrochen.
  • Die 1. Mannschaft bleibt in die 4. Liga.
  • Die Flutlichtanlage wurde fertiggestellt und in Betrieb genommen.
  • Das 37. Grümpelturnier sowie der 15. Hans Durrer-Cup mussten wegen COVID-19 abgesagt werden.
  • Am 4-tägigen Trainingslager auf dem Lienisberg nahmen 36 Kinder teil.
Generalversammlung und Vorstand

Die Generalversammlung wurde aufgrund von COVID-19 ohne die Anwesenheit der Vereinsmitglieder und damit auf schriftlichem Weg durchgeführt.

Vereinsaktivitäten

Folgende Mannschaften spielen in dieser Saison für den FCW:

  • Vorrunde: 1. Mannschaft (5. Liga), Junioren A, D, E und F (Turnierform), Fussballschule.            
  • Rückrunde: 1. Mannschaft (5. Liga), Junioren A, D, E und F (Turnierform), Fussballschule.
  • Die 1. Mannschaft steigt auf in die 4. Liga.
  • Der FCW nimmt mit dem Sujet „Licht Lienisberg“ am Fasnachtsumzug teil.
  • Am Wochenende vom 29./30. Juni fand auf dem Lienisberg das 36. Grümpelturnier sowie der 14. Hans Durrer-Cup statt.
  • Am 4-tägigen Trainingslager auf dem Lienisberg nahmen 33 Kinder teil.
Generalversammlung und Vorstand

Die 33. Generalversammlung findet am Freitag der 13. September 2019 auf der Lienisberg statt.

Keine Änderung im Vorstand.

Vereinsaktivitäten

Folgende Mannschaften spielen in dieser Saison für den FCW:

  • Vorrunde: 1. Mannschaft (5. Liga), Junioren A, D, E und F (Turnierform), Fussballschule.            
  • Rückrunde: 1. Mannschaft (5. Liga), Junioren A, D, E und F (Turnierform), Fussballschule.
  • Am Wochenende vom 23./24. Juni fand auf dem Lienisberg das 35. Grümpelturnier sowie der 13. Hans Durrer-Cup statt.
  • Am 4-tägigen Trainingslager auf dem Lienisberg nahmen 38 Kinder teil.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 32. Generalversammlung findet am 07. September 2018 im Clubhaus Lienisberg statt.
  • Rücktritte aus dem Vorstand: Boris Brandt.
  • Patrick Willemsen wird als Juniorenobmann neu in den Vorstand gewählt und übernimmt die Aufgabe von Giovi Bretti.
Vereinsaktivitäten
  • Folgende Mannschaften spielen in dieser Saison für den FCW: 1. Mannschaft (5. Liga), Junioren C, D7, E und F (Turnierform), Fussballschule.
  • Zur Saisonvorbereitung führt der FCW wiederum ein Junioren-Trainingslager auf dem Lienisberg durch. Es nehmen 44 Kinder daran teil.
Vereinsaktivitäten

Folgende Mannschaften spielen in dieser Saison für den FCW:

  • Vorrunde: 1. Mannschaft (5. Liga), Junioren C, D, E und F (Turnierform), Fussballschule.
  • Rückrunde: 1. Mannschaft (5. Liga), Junioren C, D, E und F (Turnierform), Fussballschule.
  • Die C-Junioren sind Gruppenerster geworden und steigen in die 2. Stärkeklasse auf und die 1. Mannschaft lag nach der Rückrunde auf dem guten 2. Platz; „stürzte“ leider aber in der Rückrunde ab und beendete die Saison auf Rang 6.
  • Der FCW nimmt mit dem Sujet „Projekt Lienisberg“ am Fasnachtsumzug teil.
  • Am Wochenende vom 23./24. Juni fand auf dem Lienisberg das 29. Grümpelturnier sowie der 7. Hans Durrer-Cup statt.
  • Am 4-tägigen Trainingslager auf dem Lienisberg nahmen 40 Kinder teil.
Generalversammlung und Vorstand

Die 26. Generalversammlung findet am 11. September 2012 im Hotel Aesch statt. 

Vereinsaktivitäten
  • Folgende Mannschaften spielen in dieser Saison für den FCW:
    • Vorrunde: 1. Mannschaft (5. Liga), D9-, D7-, E-, F-Junioren (Turnierform) und Fussballschule;
    • Rückrunde: 1. Mannschaft (5. Liga), Da-, Db-, F-Junioren (Turnierform) und Fussballschule
  • Die aktuelle Mitgliederzahl des FC Walchwil beträgt 140 Aktivmitglieder (30 Funktionäre, 17 Aktive, 15 Senioren, 70 Junioren) sowie etliche Passivmitglieder und Gönner.
  • Der Vorstand des FCW hat der Gemeinde Walchwil betreffend dem Projekt „Ausbau Sportanlage Lienisberg“ seine Bedürfnisse definiert. Ein entsprechendes Raumplanungskonzept wurde besprochen.
  • Auch in dieser Saison führte der FCW wie gewohnt das Trainingslager, das Grümpelturnier, den Hans Durrer – Cup, den Hobbykünstlermarkt, den Chlausabend und ein Helferessen durch.
  • Die Awards für besondere Vereinsverdienste gingen in diesem Jahr an folgende Personen:
    • Pascal Aeschlimann und Patrik Hürlimann (Award für besonderen Einsatz)
    • Anita Rust (Award für besonders erwähnenswerte Leistung) 
Generalversammlung und Vorstand
  • Die Jubiläums-GV (25-Jahre) fand am 13. September 2011, wie gewohnt im Hotel Aesch, statt. (40 Teilnehmer).
  • Giovi Bretti wird als Junioren-Obmann neu in den Vorstand gewählt.
  • Andreas Zimmermann tritt als Revisor zurück. Zur neuen Revisorin wird Frau Andrea Hürlimann-Streiff gewählt.
  • Herbert Kessler (SR-Chef) und Ahmed Gijurai (langjähriger Trainer) treten zurück.
  • Neuer SR-Chef wird Roman Hürlimann.
Vereinsaktivitäten
  • In der Vorrunde nehmen nebst der 1. Mannschaft (5. Liga) auch 4 Juniorenteams am Meisterschaftsbetrieb (Ea-, EB-, D- und B-Junioren) teil. Unsere 1. Mannschaft hatte nach der Vorrunde noch alle Chancen, den angestrebten Aufstieg in die 4. Liga zu schaffen. Zum Rückrundenstart blieben aber leider zu viele Punkte liegen, womit dieses Ziel nicht erreicht wurde. Erfreulich war jedoch das Abschneiden diverses Juniorenteam, die in der Vorrunde in die höhere Stärkeklasse aufsteigen konnten und sich dann in der Rückrunde auch dort behaupten konnten.
  • Am 25. Juni 2010 fand auf dem Lienisberg das 27. Grümpelturnier statt.
  • Am 26. Juni 2010 führte der FCW unter dem Patronat von Hans Durrer eine Mini-WM für die Fussballschüler- und F-Junioren durch. Jede der 8 teilnehmenden Mannschaften verkörperte in den entsprechenden Ländertrikots ein Nationalteam.
  • Es wird eine neue Mitgliederverwaltungs- und Finanzsoftware eingeführt.
  • Wie gewohnt wurden auch das 17. Junioren-Trainingslager, der Junioren-Chlausabend und die  Hobbykünstlerausstellung durch den FCW durchgeführt.
  • Im Dezember 2010 fand im Restaurant Bahnhöfli wiederum ein Helferessen statt. Die Awards für besondere Vereinsverdienste gingen an folgende Personen:
    • Michi Hirt (Award für besonderen Einsatz)
    • Nadja Birrer (Award für besondere Loyalität zum FCW)
    • Marco März (Award für besonders erwähnenswerte Leistung)
  • An der Gemeindeversammlung vom 9.12.2009 wurde dem Planungskredit von CHF 330'000 für den Ausbau der Infrastruktur der Sportanlage Lienisberg grossmehrheitlich zugestimmt!
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 14. September 2010, wie gewohnt im Hotel Aesch, statt. (43 Teilnehmer).
  • Sigrid Pfaff tritt nach 7 jähriger Spiko-Tätigkeit aus dem Vorstand aus.
  • Moni Hager wird einstimmig als neue Spiko-Präsidentin in den Vorstand gewählt.
Vereinsaktivitäten
  • Die 1. Mannschaft (5. Liga) und 3 Juniorenteams (Ea-, Eb- und C-Junioren) nehmen am Meisterschaftsbetrieb teil.
  • Die Fa- und Fb-Junioren nehmen an diversen F-Turnieren teil.
  • Das 26. Grümpelturnier sowie der 4. Hans Durrer-Cup werden wie gewohnt durchgeführt. Das 1. Grümpelturnier fand also genau vor 30 Jahren statt.
  • Anlässlich des Grümpelturniers darf die Juniorenabteilung ein von den Donatoren des FCW gesponserter Bus entgegennehmen.
  • Auch das 16. Juniorenlager, der Chlausabend und ein FCW-Helferessen finden im Vereinsjahr statt.
  • Die Homepage www.fcwalchwil.ch wird neu strukturiert und auf einer neuen Plattform verwaltet.
  • Im November fand im Restaurant Bahnhöfli ein Helferessen statt. Der vom Präsidenten ins Leben gerufene und verkündete Award für besondere Vereinsverdienste ging an folgende Personen:
    • Karin Ritz und Urs Birrer (Award für besonderen Einsatz)
    • Antonia Müller (Award für besondere Loyalität zum FCW)
    • Maurus Müller (Award für besonders erwähnenswerte Leistung)
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 15.09.2009 statt. 37 Mitglieder nahmen teil.
  • Markus Müller tritt nach 2jähriger Amtszeit als Präsident zurück.
  • Reto Holzmann wird an der 23. GV des FCW einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt.
  • Nach 6 jähriger Amtszeit als Finanzchef tritt auch René Loosli zurück. Sein Nachfolger wird Michael Hirt, welcher bereits seit 2 Jahren Mitglied im Vorstand ist.
  • Im Sinne einer Reorganisation treten auch Urs Rust (Rücktritt), Herbert Kessler (SR-Wesen) und Patrick Hürlimann (Bauwesen) aus dem Vorstand aus. Die beiden letztgenannten führen Ihre Funktion jedoch weiterhin als Vereinsfunktionäre aus.
Vereinsaktivitäten
  • Die 1. Mannschaft (5. Liga) und 3 Juniorenteams (Ea-, Eb- und C-Junioren) nehmen am Meisterschaftsbetrieb teil.
  • Leider mussten im Vereinsjahr die Mädchenmannschaft sowie das A-Juniorenteam aufgelöst werden. Beide Mannschaften hatten zuwenig Spielerinnen und Spieler.
  • Unsere F-Junioren nehmen an diversen Turnieren teil.
  • In diesem Jahr fand das 25. Grümpelturnier und zum 3. Mal der Hans Durrer-Cup statt.
  • Auch führt der FCW zum 3. Mal den Walchwiler Hobbykünstlermarkt durch.
  • Im Herbst organisierte der FCW für die Junioren den traditionellen Chlausabend.
  • Am 15. Trainingslager des FC Walchwil nahmen dieses Jahr 49 Kinder teil. 
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 11.09.2008 statt. Es nahmen 41 Mitglieder teil.
  • Koni Iten tritt nach 6 Jahren „erneut“ aus dem Vorstand aus. Koni war unser erster Vereinspräsident und ist auch bereits ein Ehrenmitglied des FCW.
  • Pascal Aeschlimann, Patrick Hürlimann und Herbert Kessler werden neu in den Vorstand gewählt.
Vereinsaktivitäten
  • Die Verabschiedung der neuen Zonenplanung der Gemeinde Walchwil machte es dem Vorstand möglich, beim Gemeinderat ein „Projekt zur Erweiterung der Fussballstätte Lienisberg“ zu präsentieren. Der Verein benötigt dringend zusätzliche Ressourcen wie Garderoben, 2. Spiel- und Trainingsfeld, Beleuchtung etc.
  • Im Vereinsjahr wurden folgende Anlässe durchgeführt: Hobbykünstlermarkt, Chlausnachmittag, 2. Hans Durrer Cup sowie das Grümpelturnier.
  • Am Juniorentrainingslager nahmen 50 Kinder teil.
  • Am Meisterschaftsbetrieb nahmen nebst der 1. Mannschaft,  den A-, D-, E- und F-Junioren (Turnierform) auch unser Damenteam „A/B-Mix“, teil.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 06.09.2007 statt. Es nahmen 33 Mitglieder teil.
  • Jean-Jacques Brandt legt sein Amt als Präsident nach 4-jähriger Amtszeit nieder.
  • Zum neuen Präsident wird Markus Müller gewählt.
  • Ehrenmitglied Urs Birrer wird neuer Juniorenobmann des FC Walchwil.
  • Michael Hirt wird als J+S-Coach in den Vorstand gewählt. 
Vereinsaktivitäten
  • Am 24./25. Juni feierte der FCW unter dem Motto „Jugend & Zukunft“ sein 20-Jahre Jubiläum.
  • F-, E-, D- und B- Junioren nahmen am Meisterschaftsbetrieb teil. Die D-Junioren wurden gar Gruppensieger.
  • Auch die B-Juniorinnen schlagen sich in der Meisterschaft wacker!
  • Leider steigt unsere 1. Mannschaft wieder in die 5. Liga ab.
  • Im Vereinsjahr wurde die erste FCW-Metzgete auf dem Lienisberg durchgeführt.
  • Der beliebte Hobbykünstlermarkt wird in Walchwil erstmals unter dem Patronat des FCW durchgeführt.
  • Traditionsgemäss fand auch der Chlausnachmittag statt.
  • Der FCW nahm auch am Fasnachtsumzug statt. 
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 20.09.06 statt. Es nahmen 34 Mitglieder teil.
Vereinsaktivitäten
  • Aus sportlicher Sicht war die Saison 2004/2005 die wohl erfolgreichste der Vereinsgeschichte. Die erste Mannschaft schaffte dank ihrer hervorragenden mentalen Stärke (never give up!) und einigen „Zitterpartien“ den Aufstieg in die 4. Liga. Aber auch die Juniorenmannschaften schlugen sich wacker; die E-Junioren wurden gar Vorrunden-Meister. Auch F, D und C – Junioren am Meisterschaftsbetrieb teil.
  • Das erste Walchwiler Damenteam wird gegründet. 20 Mädchen formieren sich zu einem B-Juniorenteam!
  • In vielen Fronstunden wird das Clubhaus mit einem zusätzlichen Aufenthaltsraum erweitert.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 17.08.05 statt. Es nahmen 24 Mitglieder teil.
  • Hans Elmiger gibt seinen Rücktritt als Juniorenobmann bekannt.
  • Markus Müller wird neuer Juniorenobmann.
  • Urs Rust wird zum Sportchef des FCW gewählt.
Vereinsaktivitäten
  • Die Reorganisationsaufgaben sind im vollen Gang. Die Vereinsstrukturen nehmen Formen an und auch im Bereich des Klubhauses sowie des Fussballfeldes werden viele Erneuerungs- und Unterhaltsarbeiten ausgeführt.
  • Im 2004 wurden folgende Anlässe durchgeführt:
    • Am 26./27. Juni fand das 22. Grümpelturnier der Vereinsgeschichte statt. Es nahmen rund 40 Mannschaften teil. 
    • Zum Rückrunden-Schluss fand im urchigen Muotathal ein Motivations- und Team-Event für die FCW-Trainer statt. 
    • Im August wurde wiederum ein Junioren-Trainingslager mit 30 teilnehmenden Kinder durchgeführt. 
    • Wie gewohnt fand zum Jahresausklang der beliebte Chlaus-Abend statt.
    • Im Frühling fand ein FCW-Sponsoren Essen statt und im Herbst organisierte der Vorstand die 1. FCW-Metzgete.
  • F-, E-, D7- und C Junioren, sowie unsere 1. Mannschaft nehmen am Meisterschaftsbetrieb teil.
  • In der Saison 2004/05 übernimmt der FCW auch die Funktion der SpiKo-Leitung des Teams Zugerlands, welches aus einer Auswahl der besten U-15 Spieler des Kantons Zug besteht. 
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 17.08.04 statt. Es nahmen 42 Mitglieder teil.
  • Hans Nann tritt als Sportchef zurück.
Vereinsaktivitäten
  • Mit 90 Junioren (Fa-, Fb-, E-, D und B), verteilt auf 5 Mannschaften und einer Aktivmannschaft (5. Liga) sowie einer Seniorenmannschaft kann mit viel Optimismus in die Zukunft geschaut werden.
  • Grümpelturnier, Chlausnachmittag und das Juniorenlager mit 45 Kindern fanden wie gewohnt statt. Der Verein nahm auch am Fasnachtsumzug sowie an der Kilbi teil.
  • Am 8.11.2002 fand die Aufrichtefeier des Clubbeizlis auf dem Lienisberg statt.
  • Die Senioren führten wieder einmal ein Freundschaftsspiel durch.
  • Im Herbst 2003 erschien die erste Ausgabe der FC Walchwil – News, dem neuen Kommunkationsmedium des FCW. 
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 19.08.03 statt. Es nahmen 46 Mitglieder teil.
  • Im August 2003 übernimmt ein neuer, 9-köpfiger Vorstand das Ruder des FC Walchwil. Jean-Jacques Brandt löst Heinz Arnold als Präsident ab. Neu im Vorstand tätig sind auch Hans Nann, Reto Holzmann (VP), René Loosli, Karin Ritz, Sigrid Pfaff, Koni Iten und Urs Birrer.
  • Die Zielsetzung des neuen Vorstandes lautete, den Verein langfristig auf eine finanziell gesunde Basis zu stellen um so eine erfolgreiche Weiterentwicklung sicherzustellen.
Vereinsaktivitäten
  • Der FC Walchwil wird definitiv in den SFV aufgenommen.
  • Die 1. Mannschaft (5. Liga), F-, E- und D-Junioren nahmen am Meisterschaftsbetrieb teil.
  • Für die C- und B-Junioren gab es ein wöchentliches Training.
  • Die D-Junioren (7er-Fussball) erreichen den bisher grössten Erfolg für den FCW. Sie werden in der obersten Stärkeklasse Wintermeister.
  • In mehr als 900 Stunden Freiwilligenarbeit wurde der ehemalige Rosstall auf dem Lienisberg in eine gemütliche Clubbeiz, je zwei Garderoben und Duschen umgebaut.
  • Die Dusch- und Garderobenanlagen können endlich benützt werden und die Mannschaften müssen sich nicht mehr in der Turnhalle im Dorf umziehen.
  • Am 24.06.01 und am 09.06.02 fanden bereits das 19. und 20. Grümpelturnier der Clubgeschichte statt.
  • Erstmals konnte das Trainingslager mit 35 Kindern auf dem Lienisberg durchgeführt werden.
  • Es wird eine Sponsorenkommission, bestehend aus Silvano Zanella, Reto Holzmann, Beat Hürlimann (Aesch) und Sigrid Paff gegründet.
Generalversammlung und Vorstand
  • Erstmals wird das Vereinsjahr auch der Meisterschaftssaison angepasst. Die Berichtsperiode umfasst somit 18 Monate. Die GV fand am 25.09.2002 statt. Es nahmen 31 Mitglieder teil.
  • Ueli Bürgler (Gründungsmitglied), Hans Nann und Walter Bissig treten aus dem Vorstand aus.
  • Hans Elmiger wird neu in den Vorstand gewählt.
Vereinsaktivitäten
  • Am Wochenende des 24./25. Juni wird der Fussballplatz eröffnet. Am Samstag findet ein Juniorenturnier, ein Sponsorenlauf und diverse andere Attraktionen statt, welche dann ins Abendprogramm überleiten. Die Höhepunkte des Sonntags sind die Platzeinsegnung und das Fussballspiel am Nachmittag, in welchem sich die 5. Liga-Mannschaft des FC Walchwil mit dem Team Innerschweiz (viele ex-Internationale und ex-Nationalliga-Fussballer) begegnen.
  • An der Delegiertenversammlung des IFV wird der FC Walchwil als 59. Mitglied in den Verband aufgenommen (vorbehältlich der Zusage des Schweizerischen Fussballverbandes).
  • Am letzten August-Wochenende bestreiten die Mannschaften des FC Walchwil (1 Aktiv, 1 E-Junioren, 1 D-Junioren) die ersten Meisterschaftsspiele der Clubgeschichte.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 15. GV fand am 28.03.2001 statt. Es nahmen 24 Mitglieder teil.
Vereinsaktivitäten
  • Die Baubewilligungen von Seiten der Gemeinde und des Kantons für die Erstellung eines Fussballplatzes auf dem Lienisberg werden erteilt. Es handelt sich dabei um eine auf vorerst 10 Jahre befristete Zusage.
  • Im Juni beschliesst die Gemeindeversammlung, dass der FC Walchwil einen Beitrag an die Erstellungkosten erhält, welcher max. 2/3 der voraussichtlichen Aufwendungen umfasst. Der Betrag wird auf max. Fr. 300'000.-- limitiert.
  • Mit den Arbeiten wird noch im Juni begonnen und am 11. August findet im Beisein von Behördenmitgliedern, der Presse und vieler FCW- Freunde die Platz-Aufrichte statt.
  • Die E- und F-Junioren nahmen an diversen Turnieren teil. Für C- und D-Junioren gibt es leider keine Turniere; deshalb wurden einzelne Trainingsspiele organisiert.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 14. GV fand am 15.03.2000 statt. Es nahmen 25 Mitglieder teil.
Vereinsaktivitäten
  • Die Korporation Walchwil bietet dem FC Walchwil die Wiese beim ehemaligen Pferdestall auf dem Lienisberg (900 m ü.M.) zur Erstellung eines Fussballplatzes an. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, einige Räume im Stallgebäude als Umkleidekabinen und Clubraum zu benützen.
  • Das Juniorentrainingslager und der Chlausabend finden zur gewohnten Jahreszeit statt.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 13. GV fand am 24.03.99 statt. Es nahmen 24 Mitglieder teil.
Vereinsaktivitäten
  • Die Korporation hat kürzlich ein Stück Land auf dem Lienisberg erworben und stellt dieses nun dem FCW zur Verfügung für die Erstellung eines Fussballplatzes.
  • Am 28.6. wurde ein Schülerturnier und am 29.6. das 18. Grümpelturnier durchgeführt.
  • Auch das Trainingslager sowie der Chlausabend wurden durchgeführt.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 12. GV fand am 11.03.1998 statt.
  • Koni Iten, Oskar Feusi und Jan Birrer treten aus dem Vorstand des FCW aus.
  • Felix Marti und Walter Bissig werden neu in den Vorstand gewählt.
  • Gründungsmitglied Oskar Feusi tritt aus dem Vorstand aus.
Vereinsaktivitäten
  • Die Urnenabstimmung zum Projekt "Sportanlage und Mehrzweck-Gebäude Blimoos" ergibt eine deutliche Ablehnung. Diese grosse Enttäuschung, ausgerechnet im Jubiläumsjahr, veranlasst den Vorstand, den Trainingsbetrieb vorübergehend einzustellen. Im Weiteren wird auch auf das Grümpelturnier und das Trainingslager verzichtet. Kurz nach der Abstimmung reicht der FCW beim Gemeinderat eine Motion ein, welche verlangt, dass dem Verein das Blimoosgrundstück provisorisch (ohne den Bau von fixen Infrastrukturanlagen) bis zum Entscheid über eine andere Nutzung zur Verfügung gestellt wird. Da der Vorstand kurze Zeit später zur Einsicht kommt, dass der Zeitpunkt wohl noch verfrüht ist, wird die Motion zurückgezogen.
  • Nach der Wiederaufnahme der Trainingstätigkeiten im Juniorenbereich, entwickelte sich dieser sehr freulich.
  • Der Chlausabend bildete den Schlusspunkt der Vereinsaktivitäten. Mehr als 140 Personen warteten in der Aesch auf den Samichlaus! 
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 11. GV fand am 13.03.97 statt. Es nahmen 15 Mitglieder teil.
  • Frau Helene Kretz stösst neu als Spiko-Präsidentin zum Vorstand.
Vereinsaktivitäten
  • Das Projekt "Sportanlage und Mehrzweckgebäude Blimoos" ist für die Gemeindeversammlung im Dezember traktandiert. Es kommt aber nicht zum Entscheid, da eine Urnenabstimmung verlangt wird.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 28.03.1996 statt.
  • Sabine Lindemann tritt aus dem Vorstand aus.
Vereinsaktivitäten
  • An der Gemeindeversammlung wird ein Projektierungskredit für eine Sportanlage mit Mehrzweckgebäude im Blimoos bewilligt.
  • Die Junioren des FCW bestritten über 70 Spiele, was für einen nichtmeisterschaftsberechtigten Verein eine ansprechende Anzahl ist.
  • Das Trainingslager wurde zum 2. Mal durchgeführt. Es nahmen 27 Junioren teil.
  • Wie gewohnt fand am letzen Juni-Sonntag das 16. Grümpelturnier statt.

 

Generalversammlung und Vorstand
  • Die GV fand am 23.03.1995 statt.
Vereinsaktivitäten
  • Die Firma Aula AG unterstützt den FCW als Hauptsponsor bei der Durchführung eines F-Juniorenturniers in Walchwil. Der Anlass mit Teams aus der Region findet während drei Jahren am Vortag des Grümpelturniers statt.
  • Das erste Trainingslager für die Junioren findet im August statt. Als Gast konnte kein geringerer als der ehemalige Weltstar Johan Neeskens gewonnen werden. Die Tradition mit prominenten Gästen wird auch in den Folgejahren fortgesetzt:
    • Patrick Schöpf (EVZ),
    • Oldrich Svab (ehem. Trainer von GC),
    • André Rötheli (EVZ).
  • Der FCW veranlasst die Erstellung von Plänen für die Realisierung eines Fussballplatzes bei der Käserei im Hinterberg. Der Gemeinderat informiert anschliessend den Verein, dass eine Weiterverfolgung des Projektes nicht möglich ist, da sich das vorgesehene Grundstück in der Landwirtschaftszone befindet.
  • Der SFV sagt nein zum Meisterschaftsbetrieb der Junioren, da der Verein kein Fussballplatz hat. Dennoch wurden viele und erfolgreiche Partien von unseren Junioren bestritten.
  • Am 27.6. fand das 15. Grümpelturnier statt.
  • Vom 5. bis 7. August führte der FCW das erste Trainingslager für Junioren durch.
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 8. GV fand am 23.03.1994 statt.
Vereinsaktivitäten
  • Im Hotel Aesch wird die Senioren/Veteranen-Mannschaft gegründet.
  • Der FC Walchwil beteiligt sich erstmals mit seiner eigenen (von Kindergartenschülern bunt bemalten) Torwand an der Walchwiler Kilbi.
  • Das 14. Grümpelturnier sowie der Junioren Chlausabig fanden wie gewohnt statt.

 

Generalversammlung und Vorstand
  • Die 7. GV fand am 24.03.1993 statt. 20 Personen nahmen teil.
  • Neu im Vorstand ist Frau Sabine Lindemann.
Vereinsaktivitäten
  • Die Junioren nahmen an verschiedenen Turnieren teil.
  • Dass die FCW-Junioren am Trainingslager in Rotkreuz teilnehmen durften, war ein toller Erfolg.
  • Das 13. Grümpi konnte endlich wieder im Dorf stattfinden. Es nahmen 45 Mannschaften teil.
  • Auch der Chlausabend war aufgrund der regen Teilnahme ein grosser Erfolg. 
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 6. GV fand am 25.03.1992 statt.
  • Walter Gretener tritt aus dem Vorstand aus.
Vereinsaktivitäten
  • Beim Innerschweizerischen Fussballverband (IFV) wird die Erteilung einer Ausnahmebewilligung für die Teilnahme an der Juniorenmeisterschaft beantragt. Dem Begehren konnte wegen des fehlenden Fussballplatzes nicht entsprochen werden.
  • Der FC Walchwil übergibt dem Gemeinderat Pläne für eine Gewerbe- und Sportanlage im Blimoos, welche anschliessend durch die Behörde weiterbearbeitet wird.
  • Auch dieses Jahr nehmen die Junioren an diversen Turnieren teil.  
Generalversammlung und Vorstand
  • Die 5. GV fand am 12.03.1991 statt. Es nahmen 27 Mitglieder teil.
  • Präsident Koni Iten gibt seinen Rücktritt bekannt. Nachfolger wird einstimmig Heinz Arnold.
  • Auch das Gründungsmitglied Benno Roth tritt aus dem Vorstand aus.
  • Neu in den Vorstand wird Jan Birrer gewählt. 
Generalversammlung und Vorstand
  • Gründungsmitglied Erika Scherrer tritt aus dem Vorstand aus. Neu wird Walter Gretener in den Vorstand gewählt.
Vereinsaktivitäten
  • Das 10. Grümpelturnier kann wegen des Schulhausneubaus nicht im Dorf durchgeführt werden. Die Wiese beim Gutsbetrieb "Früebüel" auf dem Walchwilerberg wird für die nächsten drei Jahre Austragungsort.
Vereinsaktivitäten
  • Der FC Walchwil beteiligt sich zum ersten Mal aktiv an der Walchwiler Fasnacht. Mit dem Sujet "Wenn gebaut wird auf der Schulhauswiese…" fügt man sich bestens in den Fasnachtsumzug ein.  
  • Der Verein kann sein 100. Mitglied ehren.
Gründung
  • Der FC Walchwil wird am 22.04.1986 im Hotel Aesch gegründet. Gemeindepräsident Eugen Lüönd amtet als Tagesvorsitzender.
  • Der Gründungsvorstand setzt sich aus Konrad Iten (Präsident), Heinz Arnold (Vizepräsident), Oskar Feusi (Kassier), Erika Scherrer (Aktuarin), Roberto Sisi (SPIKO), Ueli Bürgler (Beisitzer) und Benno Roth (Beisitzer) zusammen.
  • Der FC Walchwil organisiert sein erstes Junioren-Turnier für regionale Mannschaften in Walchwil.
Schulhauswiese
  • Wiederum auf Initiative des Komitees werden neue Pläne und Kostenberechnungen für ein Projekt "Fussballanlage Blimoos" erstellt und dem Gemeinderat übergeben.
  • Das erste Fussballspiel einer Walchwiler Mannschaft bestreiten die E-Junioren gegen den FC Aegeri auf der Schulhauswiese in Walchwil.
Fussballplatz im Blimoos
  • Beim 6. Grümpelturnier stösst man mit 70 gemeldeten Mannschaften an die Kapazitätsgrenze.
  • Für die Junioren wird erstmals ein geregeltes Training angeboten.
  • "Das Komitee zur Förderung des Walchwiler Fussballsports" veranlasst aus eigener Initiative die Erstellung von Plänen für einen Fussballplatz im Blimoos. Die Unterlagen werden dem Gemeinde- präsidenten Eugen Lüönd übergeben.
Informationsbroschüre

Anlässlich des 5. Grümpelturniers wird eine Informationsbroschüre in alle Haushaltungen verteilt. Dieses Medium sollte auch in den folgenden Jahren das "Sprachrohr" des Vereins sein.

Gründung Komitee
  • Gründung "Komitee zur Förderung des Walchwiler Fussballsports" mit dem Zweck, den Fussballsport in Walchwil zu organisieren.
  • Erste Grümpelturnier auf der Schulhauswiese (36 Mannschaften).

Der Gedanke des organisierten Fussballs in Walchwil entstand im Jahre 1979 mit der Gründung des Komitees zur Förderung des Walchwil Fussballsports und der Durchführung des ersten Grümpelturniers.